Der GTV


Der Ganderkeseer Tennisverein e. V.  (GTV) wurde 1972 auf dem Gelände des ATLAS-Freizeitzentrums gegründet. Ihm gehören heute rund 250 Mitglieder an.

Zielsetzung des Vereins war es von Anfang an, Freunde des Tennissports aus Ganderkesee und "um zu"  in eine Club-Familie einzubinden und in dieser die Gemeinschaft Gleichgesinnter zu pflegen.

Die Tennisanlage des GTV liegt am östlichen Ortsrand von Ganderkesee. Sie besteht aus zehn Sand-Freiplätzen, die in eine gepflegte Grünanlage eingebettet sind.

In der angeschlossenen Tennishalle stehen drei weitere Spielfelder mit Gelenk schonendem, farbig abgesetztem Teppichboden zur Verfügung.

Das integrierte GTV-Bistro bietet als öffentliche Gaststätte eine Auswahl an verschiedenen Speisen und Getränken in gefälliger und freundlicher Atmosphäre an. Neben dem Tennissport kann hier auch auf einer zweibahnigen Anlage gekegelt werden.

Im Jahre 2003 haben sich Freunde des Boule-Sports dem GTV angeschlossen. Auf zwei vereinseigenen Spielfeldern, die  internationalen Ansprüchen genügen, kann jedes Mitglied diesem interessanten Hobby nachgehen.